Aus der Forschung

Cyberjoin-I.jpg

Das Rührreibschweißen wird zur Leichtbau-Disziplin. © Uni Stuttgart MPA

 
06.12.23 – Kostenfreies Transformationslabor Cyber-Join

Kostenfreies Transformationslabor Cyber-Join

Der Lotse auf dem Weg zur digitalen Transformation

Das Knowhow, das für die Fertigung kommender Elektrofahrzeuge und Leichtbau dringend benötigt wird, vermittelt ab jetzt der Transformations-Hub CyberJoin ... Von  Tilo Michal
Sieger-des-Wettbewerbs.jpg

Gruppenbild mit Damen: der Exzellenz-Preis im Umformwerkzeugbau hat die besten aus Mittelstand und Industrie, Jung und Alt, Frauen wie Männer angezogen. Der Wettbewerb findet alljährlich im deutschsprachigen Raum statt und wird vom WZL Aachen und dem Fraunhofer IPT zusammen mit Unternehmens-Sponsoren gestemmt. © Fraunhofer IPT

 
30.11.23 – Exzellenz-Preis von WZL Aachen und Fraunhofer IPT

Exzellenz-Preis von WZL Aachen und Fraunhofer IPT

Beim Umformwerkzeugbau ist die markante BMW-Nase ganz vorn

Es war ein schwieriges Jahr, betonte die Jury des Wettbewerbs »Excellence in Production«, die in diesem Jahr bereits zum 20. Mal die Werkzeugbauteams des ... Von  Tilo Michal
3D-DRuck-Fehlererkennung.jpg

Der Maschinenbau-Ingenieur Erik Westphal vor einer Sammlung von Probe-Werkstücken, die im 3D-Druckverfahren hergestellt wurden. © Joachim Mangler, Uni Rostock

 
28.11.23 – 3D-Druck an der Uni Rostock

3D-Druck an der Uni Rostock

"Durch Mustererkennung Fehler vermeiden!"

Der Rostocker Wissenschaftler und Maschinenbau-Ingenieur Erik Westphal geht Verfahrensfehlern auf den Grund. Er setzt dabei das so genannte Machine Learning, ... Von  Tilo Michal
Igelfraeser-additiv-gefertigt.gif

Diese Igelfräser sind additiv hergestellt. Mit Kenndaten, die nun seitens der BAM vorliegen, können "3D-Drucker" besser planen und das Material auf Funktionalitäten und Risiken hin besser einschätzen. © Fraunhofer ILT, Walter AG, WZL der RWTH Aachen

 
23.11.23 – BAM bietet Knowhow und Seminare

BAM bietet Knowhow und Seminare

Lange erwartet: Referenzdaten für additive Werkstoffe

Die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) hat jetzt erstmals Referenzdaten zu additiv gefertigten Werkstoffen aus Titan, Nickel und einem ... von Redaktion
Teil-in-Umformwerkzeug.jpg

Ein Projekt der Ruhr Uni Bochum und Dörrenberg Edelstahl untersucht in nächster Zeit, ob und wie Umformwerkzeuge additiv hergestellt werden können. © Dietmar Kuhn

 
21.11.23 – Projekt zwischen Hochschule und Praktikern

Projekt zwischen Hochschule und Praktikern

Umformwerkzeuge additiv herstellen: Geht das?

Ein Projekt der Ruhr Universität Bochum (RUB) untersucht zusammen mit der Dörrenberg Edelstahl GmbH die Möglichkeiten additiv gefertigter Umformwerkzeuge. Von  Tilo Michal
Carbon-Haecksler-des-IFW.jpg

Weniger Gewicht bedeutet weniger Spritverbrauch, weniger Bodenverdichtung und leichteres Arbeiten: Carbon hält nun auch in der Landwirtschaft Einzug. © IFW Hannover

 
24.10.23 – IFW Hannover

IFW Hannover

Mit dem Carbon-Leichtbau auf den Acker

Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft: Eine Carbon-Leichtbau-Innovation halbiert das Gewicht des Krone Big X Feldhäckslers. Von  Tilo Michal
Add-gefertigt-HS-Landshut.jpg

Mittels LPBF gefertigte dünnwandige Lattice-Plattenstruktur aus einer Aluminiumlegierung. © Eva Kollmannsberger/Hochschule Landshut

 
20.09.23 – Grenzüberschreitend

Grenzüberschreitend

Beim Additiv-Projekt ReBi packen Wirtschaft und Hochschulen gemeinsam an

Bayerisch-österreichische Kompetenzen in der Additiven Fertigung sollen unter Beteiligung von sechs Hochschulen und Universitäten gebündelt werden. Von  Tilo Michal