Themenseiten

Aktuelle Inhalte

Stanzniet.jpg

Ein „Henrob-BG“-Niet verbindet 1,4 mm dicken hochfesten Stahl mit einer 2,8 mm dicken Lage aus Aluminiumdruckguss. © Atlas Copco

 
„Henrob-BG“von Atlas Copco fügt Leichtbaukonstruktionen aus ultrahochfestem Stahl und Aluminium prozesssicher. Der Halbhohl-Stanzniet fällt durch seine ... Von  Redaktion
Verriegelung.jpg

Ein zusätzlicher Verriegelungszylinder mit Bolzen hält den Keilspanner in Position und verhindert das unbeabsichtigte Zurückfahren. © Roemheld

 
Für das Fixieren von Oberwerkzeugen hat Hilma-Roemheld ein hydraulisches Modell für hohe Sicherheitsanforderungen entwickelt. Ein zusätzlicher Verriegelungszylinder ... Von  Redaktion
Umformung-Kappe.jpg

Umformung eines einteiligen Halbkugelbodens mit 3800 mm Durchmesser. Die Wanddicke liegt danach bei 200 mm. © Dillinger

 
Seit der Gründung im Jahr 1685 hat Dillinger die Kompetenz von der Stahlherstellung bis zur Grobblechverarbeitung über die gesamte Fertigungskette kontinuierlich ... Von  Redaktion
1-Verifizierung.jpg

„Wird in Ihrem Unternehmen der Erfolg von Energieeffizienz-Maßnahmen überprüft“, hatte dass EEP gefragt. Und ja: Drei Viertel aller Betriebe sind bereits in der Lage, den Energieverbrauch der Produktion einzelner Produkten zuzuordnen. Dadurch gewinnen sie die Fähigkeit, die Energieproduktivität ihrer Produktion gezielt zu steigern. © EEP

 
Der Energieeffizienz-Index EEI ist mit 2,24 Punkten zum Winter 2018/19 so hoch wie noch nie. Das Institut für Energieeffizienz in der Produktion der Universität ... Von  Redaktion
Abschnitt-mit-Ausbruch.jpg

Mit mechanischem Anschlag abgeschertes Werkstück: Im unteren Teil ist gut der Ausbruch zu sehen. © Hatebur

 
Hatebur hat ein neues System für das Trennen von Schmiedeteilen entwickelt. Ein servohydraulischer Anschlag sichert die Qualität der gescherten Abschnitte ... Von  Redaktion
reale-Komponenten-verbinden.jpg

Bosch Rexroth verbindet reale Komponenten und Systeme durchgängig mit Software zu kompletten Lösungen. © Bosch Rexroth

 
Die offene Schnittstelle „Umati“ macht es möglich, Werkzeugmaschinen mit übergeordneten IT-Systemen kurzzuschließen.Digitalisierung wird vereinfacht, und ... Von  Redaktion
Werkzeugbau-Studie.jpg

Von den Umfrageteilnehmern simulieren 22 % die Werkzeugkinematik und machten 43 % von Prozesssimulation Gebrauch. © IPT

 
Wie durchgängig und griffig CAx-Prozessketten im Werkzeugbau funktionieren, zeigt eine neue Studie. Sowohl bei der Gestaltung digitaler Prozesskette identifiziert ... Von  Redaktion