Aus der Forschung

elektrische-Antriebe.jpg

Im Rahmen des Forschungsprojektes „HighV“ wurden verschiedene Produktionsprozesse für Statoren optimiert. © FAPS

 
25.11.22 – Drahtverarbeitung / Wickeln

Drahtverarbeitung / Wickeln

Herausforderungen in der Produktion elektrischer Antriebe für Luftfahrtanwendungen

Hocheffiziente elektrische Antriebe für die Luftfahrt unterliegen besonders hohen Anforderungen, weshalb spezielle Werkstoffe eingesetzt und bekannte Fertigungsverfahren ... Von  Jörg Dambock
Amitronics-Maintenance.png

Mobile UMTS-Entwicklungsumgebung für die rapide Messdatenerfassung und die Entwicklung einer Anomalie Erkennung im Dauerbetrieb. © Hochschule Hof

 
31.10.22 – Industrieprojekt der Hochschule Hof

Industrieprojekt der Hochschule Hof

Mehr Wettbewerbsfähigkeit durch vorausschauende Instandhaltung

Seit November 2021 wird am Institut für Informationssysteme (iisys) der Hochschule Hof an Modellen der Künstlichen Intelligenz für Industrieunternehmen ... Von  Jörg Dambock
Hin--und-Her-Biegeversuch.jpg

Bild 1: Prinzipbild des Hin- und Herbiegeversuches. © TU Ilmenau

 
26.09.22 – Aus der Forschung

Aus der Forschung

Hin- und Herbiegeversuch mit konstanter Dehnung

Es gibt Situationen, in denen die Verformbarkeit von Drähten mit ähnlichem Durchmesser direkt miteinander verglichen werden soll. Das macht es notwendig, ... Von  Jörg Dambock
Richtapparat.jpg

Richtapparat. © IEM

 
20.09.22 – Aus der Forschung

Aus der Forschung

Intelligente Richttechnik für hochfeste Flachdrähte

Das Streben nach Ressourceneinsparung und klimafreundlichen Produktionsketten erfordert in allen Industriebereichen einen effizienten Umgang mit Werkstoffen ... Von  Jörg Dambock
Langzeitkriechverhalten.jpg

Abb. 1: Kriechvorrichtung im Betrieb (Wärmekessel mit zu prüfenden Drähten geschlossen). © TU Ilmenau

 
16.08.22 – Mathematische Zusammenhänge für das Kriech- und Relaxationsverhalten

Mathematische Zusammenhänge für das Kriech- und Relaxationsverhalten

Kriechverhalten von Federstahldrähten in Schraubenfedern

In einem Ende 2018 abgeschlossenen Forschungsprojekt (IGF 18992BR) wurden mathematische Zusammenhänge für das Kriech- und Relaxationsverhalten von Federstahldrähten ... Von  Jörg Dambock
Nanodraehte.jpg

Ultraschnelle Transistoren basieren auf schnellen Elektronen. Die hohe Beweglichkeit der Teilchen im stark gespannten Kern von Halbleiter-Nanodrähten lässt sich per Terahertz-Laser nachweisen. © Helmholtz-Zentrum

 
17.06.22 – Nanodrähte unter Zug bieten Basis für ultraschnelle Transistoren

Nanodrähte unter Zug bieten Basis für ultraschnelle Transistoren

Mit Tempo durch den Nanodraht

Kleinere Chips, schnellere Rechner, weniger Energieverbrauch. Neue Konzepte auf der Basis von Halbleiter-Nanodrähten sollen Transistoren in mikroelektronischen ... Von  Jörg Dambock