Aktuelle Inhalte

UKD-300-Kabel.jpg

Ein doppelt geschirmtes Hybridkabel: Die beiden Drahtgeflechte innerhalb des äußersten Kabelmantels liegen aufeinander, sind gegenläufig gedreht und umhüllen die diversen Kabel im Kabel. © Sensocab

 
Für die meisten Anwendungen erfüllen Standard-Rohkabel ihren Zweck. Wer jedoch eines benötigt, das dauerhaft bestimmte Substanzen oder Temperaturen aushalten ... Von  Jörg Dambock
usp-in-operation.jpg

Die „USP-Twin“ erfordert lediglich eine Bedienungskraft und bietet somit gleichsam den doppelten Durchsatz an reparierten und wieder einsetzbaren Ziehsteinen. © Eder Engineering

 
Die wachsende Menge an zur Reparatur anfallenden Ziehsteinen stellt viele Betriebe vor zunehmende Probleme, weil oftmals die traditionell vorhandenen Wartungsmaschinen ... Von  Jörg Dambock
rotary-wire.jpg

Rotierendes Richten ermöglicht die effiziente und präzise Herstellung unterschiedlichster Bauteile aus Draht und Rohr. © Jouhsen-Bündgens

 
Jouhsen-Bündgens zeigt auf der „wire“ die Vielfalt an Bauteilen, die durch rotierendes Richten entstehen. In Aktion zu sehen ist am Messestand die neue ... Von  Redaktion
Waermebehandlung.jpg

Kompakte Bauweise und mobil einsetzbar. © Dreisbach+Jungmann

 
Die im westfälischen Lüdenscheid ansässige Firma Dreisbach+Jungmann hat sich in den letzten 30 Jahren auf die Entwicklung und Produktion von Spezialmaschinen ... Von  Jörg Dambock
Smart-Draht.jpg

Der „Smart“-Draht sorgt für mehr Prozesssicherheit und Rückverfolgbarkeit. © GF Machining Solutions

 
Mit dem „Smart“-Draht von GF Machining Solutions können die Agie Charmilles Drahterodiermaschinen der Serie „CUT P“ ihr volles Potenzial bei Prozesssicherheit, ... Von  Jörg Dambock
Bordnetze.jpg

Immer mehr Hersteller von Bordnetzen und Kabelsätzen für die Automobilindustrie werden Maschinen einsetzen, die gezielt für die automatisierte Verarbeitung von Kabeln und Leitungen konzipiert sind. © DIIT

 
Die zunehmende Elektrifizierung der Fahrzeuge und das autonome Fahren bringt für die Bordnetzhersteller nicht nur steigende Sicherheits- und Qualitätsanforderungen ... Von  Jörg Dambock
Metalle-AL-et-al.jpg

Atomsondentomografie: Im Bild erscheinen die Atome des Hauptbestandteils Aluminium als kleine graue Punkte, alle anderen Elemente als größere bunte Punkte. © Max-Planck-Institut für Eisenforschung

 
Sechs Prozent der weltweiten CO2-Emissionen gehen derzeit auf das Konto der Stahl- und Aluminiumindustrie – das sind jährlich 4,4 Mrd. Tonnen. Wie sich ... Von  Jörg Dambock

Themenseiten