Flutkatastrophe

Katastrophenmanagement.png

© BMI

 
22.07.21 – Flutkatastrophe trifft Drahtbranche

Flutkatastrophe trifft Drahtbranche

Netzwerkdraht unterstützt Betroffene

Die Verwüstungen und damit wirtschaftlichen Folgen des Unwetters zeigen sich erst jetzt richtig, knapp eine Woche nach dem Unwetter. Die ersten Aufräumarbeiten ... Von  Jörg Dambock
Draht-Stab.jpg

Hagener Feinstahl arbeitet mit Hochdruck an der Bestandsaufnahme und der Wiederaufnahme der Tätigkeiten. © Hagener Feinstahl

 
22.07.21 – Flutkatastrophe trifft Drahtbranche

Flutkatastrophe trifft Drahtbranche

Hagener Feinstahl in Mitleidenschaft gezogen

Hagener Feinstahl teilt mit, dass das schwere Unwetter in der Region des südlichen Ruhrgebietes auch den Standort in Hagen getroffen hat. Von  Jörg Dambock
Aurubis-Stolberg.jpg

„Die Auswirkungen des Unwetters für unser Werk in Stolberg ist für uns alle schockierend,“ so Roland Harings, Vorstandsvorsitzender Aurubis. © Aurubis

 
21.07.21 – Flutkatastrophe trifft Drahtbranche

Flutkatastrophe trifft Drahtbranche

Produktion bei Aurubis Stolberg musste gestoppt werden

Am frühen Mittwochabend des 14. Juli 2021 musste aufgrund von starken Unwetterauswirkungen die Produktion bei der Aurubis Stolberg GmbH+Co. KG gestoppt ... Von  Jörg Dambock
ClaasKlincke-Altena.jpg

Aktuell laufen die Planungen für eine zeitnahe Verlagerung der Fertigungsaufträge von Klincke-Draht auf freie Produktionsressourcen bei Claas-Draht. © Claas/Klincke

 
21.07.21 – Flutkatastrophe trifft Drahtbranche

Flutkatastrophe trifft Drahtbranche

Hochwasser legt Produktion lahm

Die Stadt Altena wurde durch eine Hochwasser-Katastrophe schwer getroffen. Auch das Werk Hermann Klincke J. H. Sohn GmbH+Co. KG ist betroffen und die Produktion ... Von  Jörg Dambock
DEW-Hagen-Flutkatastrophe.jpg

© DEW

 
21.07.21 – Flutkatastrophe trifft Drahtbranche

Flutkatastrophe trifft Drahtbranche

Nach Abgaskrise und Corona jetzt Hochwasser

Das Hochwasser im Westen Deutschlands hat auch die Deutschen Edelstahlwerke in Hagen getroffen Von  Jörg Dambock
Schmiedag.jpg

Kurz stand das Unternehmen am Schmiede-Standort in Hagen (Schmiedag) vor einer Katastrophe. © GMH Gruppe

 
21.07.21 – Flutkatastrophe trifft Drahtbranche

Flutkatastrophe trifft Drahtbranche

Ausnahmezustand bei Schmiedag

Kurz stand das Unternehmen am Schmiede-Standort in Hagen (Schmiedag) vor einer Katastrophe. Aufgrund der Überschwemmungen konnten 17 Mitarbeiter nur durch ... Von  Jörg Dambock