Aus der Forschung

Kabelbaum.jpg

In elektronischen Geräten und auch in Autos wird immer mehr Elektronik auf kleinstem Raum untergebracht. Daher werden die Kabel sowie die Verbindungen und Stecker immer kleiner und eine manuelle Verarbeitung immer schwieriger. © fotolia

 
20.05.22 – Neues Verfahren von Forschern der Hochschule Karlsruhe

Neues Verfahren von Forschern der Hochschule Karlsruhe

Kabelbäume automatisiert herstellen

Kabelbäume gehören zu den wenigen Teilen, die vor allem in der Automobil- und in der Konsumgüterproduktion nach wie vor händisch hergestellt oder verarbeitet ... Von  Jörg Dambock
Hiclad-Laserauftragschweissen.jpg

„Coax quattro“ ermöglicht erstmals die simultane Verarbeitung von Pulver und Draht in verschiedenen Kombinationen. Die Werkstoffe treffen im Laserfokus über der Bauteiloberfläche zusammen, wo der Laser das zugeführte Metall aufschmilzt. Direkt auf der Oberfläche entsteht die Beschichtung in-situ aus dem Pulver und den einzeln zugeführten Drähten. © IWS

 
13.05.22 – Hochleistungslaser für resilientes Laserauftragschweißen

Hochleistungslaser für resilientes Laserauftragschweißen

Pulver und Draht simultan verarbeiten

Hochleistungsdiodenlaser mit Leistungen von zehn Kilowatt und mehr eröffnen neue Anwendungsszenarien für das Laserauftragschweißen. Möglich werden damit ... Von  Jörg Dambock
Hiclad-Laserauftragschweissen.jpg

For the first time, simultaneous processing of powder and wire in various combinations becomes possible thanks to “Coax quattro”. © IWS

 
12.05.22 – Resilient laser cladding with high-power laser

Resilient laser cladding with high-power laser

Simultaneous processing of powder and wire

High-power diode lasers with outputs of ten or more kilowatts open new application scenarios for laser cladding. Particularly sustainable and resource-efficient ... Von  Jörg Dambock
Materialprobe.jpg

Teststruktur eines im Siebdruckverfahren hergestellten Hybridmaterials, bestehend aus einer weich- und einer nichtmagnetischen Legierung. © IFAM

 
26.04.22 – Additive Siebdrucktechnologie

Additive Siebdrucktechnologie

Hybride Elektrobleche für E-Antriebe

Im Projekt „Innoblech“ entwickelt das Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung unter Koordination von Siemens hybride ... Von  Michael Hobohm
Stefan.jpg

Basis des am Fraunhofer IPT entwickelten Express Wire Coil Cladding (EW2C) ist das Laserauftragschweißen mit Draht (LMD-w). © Fraunhofer IPT

 
31.03.22 – Express Wire Coil Cladding

Express Wire Coil Cladding

Laserauftragschweißen mit Draht

Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT in Aachen entwickelte das additive Verfahren „Express Wire Coil Cladding“ (kurz: EW2C) zur Oberflächenbearbeitung ... Von  Jörg Dambock
Mehrskalenmodell.jpg

Bild 1: Schematische Darstellung des Mehrskalenmodells zur Simulation des Beschichtungsverbundes. © IBF

 
30.03.22 – Bewertungsmethode

Bewertungsmethode

Verschleißschutzschichten auf Flachwalz-Arbeitswalzen simulativ bewerten

Beim Flachwalzen von Stahlblechen bleibt das Potenzial verschleißmindernder Beschichtungen für Arbeitswalzen oft ungenutzt, weil es an prozessorientierten ... Von  Redaktion
Endeffektor.jpg

Endeffektor für das Lokalisieren und Schweißen der Säule. © Fraunhofer IPA/Rainer Bez

 
28.03.22 – Prototyp für Welding-as-a-Service

Prototyp für Welding-as-a-Service

Automatisiertes Mehrlagenschweißen auf Baustellen

Das Mehrlagenschweißen auf Baustellen ist eine monotone, schwer zu automatisierende Aufgabe, die immer weniger Fachkräfte übernehmen können. Um hier durch ... Von  Michael Hobohm