Wirtschaftsverband Stahl- und Metallverarbeitung e.V.

Zahnraeder.jpg

Stahl ist weiterhin knapp: 98 % der Stahl und Metall verarbeitenden Betriebe in Deutschland haben Schwierigkeiten beim Stahleinkauf. © WSM

 
21.05.21 – 98 % haben Schwierigkeiten beim Stahleinkauf

98 % haben Schwierigkeiten beim Stahleinkauf

Stahl ist weiterhin knapp

Nach einer Mitgliederbefragung hat der Wirtschaftsverband Stahl- und Metallverarbeitung (WSM) festgestellt, dass 98 % der Mitgliedsunternehmen die Frage, ... Von  Jörg Dambock
Automobil-Zulieferer.jpg

Der Vorwurf, verbotene Absprachen zu Preisbestandteilen befördert zu haben, hat sich nicht bestätigt. © WSM

 
12.03.21 – Vorwurf hat sich nicht bestätigt

Vorwurf hat sich nicht bestätigt

Bundeskartellamt stellt Verfahren gegen WSM ein

Das Bundeskartellamt hat am 8.3.2021 das Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen den Wirtschaftsverband Stahl- und Metallverarbeitung e.V. eingestellt. ... Von  Jörg Dambock
Automobil-Zulieferer.jpg

Die mittelständische deutsche Zuliefererindustrie steht mit dem Rücken zur Wand und kämpft vielfach um die schiere wirtschaftliche Existenz. © WSM

 
16.11.20 – Automobil-Zulieferer benötigen doppeltes Belastungsmoratorium

Automobil-Zulieferer benötigen doppeltes Belastungsmoratorium

Impulse, die Beschäftigung sichern

Vom Autogipfel am 17.11. erwarten die in der Arbeitsgemeinschaft Zulieferindustrie (ArGeZ) organisierten mittelständischen Branchen klare Impulse zur ... Von  Jörg Dambock