16.03.20

Wartungsfreie Motoren für Dosiergeräte

Bereits 2017 hat das Unternehmen Woywod Kunststoffmaschinen GmbH+Co. Vertriebs-KG die neue Motorengeneration „G330“ eingeführt und mittlerweile hat sich der Antrieb im Markt etabliert. Es wurden diverse Installationen beim Kunden durchgeführt. Die Motoren haben sich im harten industriellen Umfeld bewiesen.

Dosiergeraet.jpg

Der Motor ist direkt am Gehäuse mit einem gewinkelten Steckbuchse ausgestattet. © Woywod

 
woywood-Motor-Typ-G330.jpg

Die Motoren haben sich im harten industriellen Umfeld bewiesen. © Woywod

 

Zahlreiche positive Rückmeldungen sind für die neue Motorengeneration eingetroffen. Der Motor eignet sich aufgrund der hohen Drehmomentreserven für den Einsatz an allen „Plasticolor“-Dosiergeräten. Dies reduziert die (Ersatzteil-)Lagerhaltung und sorgt für eine schnelle Verfügbarkeit. Die neue Motorengeneration bietet jedoch noch weitere Vorteile. Durch ihren Aufbau ohne Kohlen wird der Service- und Instandhaltungsaufwand erheblich verringert, die Anlagenverfügbarkeit entsprechend erhöht.

Der Motor bietet einen deutlich größeren Drehzahlbereich von 1:1000 (mit Material 1:800). Damit ausgestattete Geräte decken so einen deutlich größeren Dosierbereich ab. Es kann in weiten Teilen auf einen Schneckenwechsel verzichtet werden. Dies reduziert nicht nur die Anschaffungskosten durch den Entfall zusätzlicher Schnecken/Zylinder-Kombinationen, sondern reduziert auch Rüstzeiten und mögliche Bedienungsfehler bei einem Schneckenwechsel. Der neue Motor G330 arbeitet mit Niederspannung: Die Antriebe und damit auch das gesamte Dosiergerät wird nur noch mit einer Spannung von max. 48V DC versorgt. Die Spannungsversorgung mit 48 V DC erlaubt den Einsatz gängiger Schaltnetzteile. Durch die Verwendung von Weitbereichsnetzteilen entfällt eine Anpassung an vom Europäischen Standard abweichende Spannungsversorgungen. Somit können die Geräte mit identischer Hardware und Konfiguration weltweit eingesetzt werden.

Der Motor ist direkt am Gehäuse mit einem gewinkelten Steckbuchse ausgestattet. Das konfektionierte Motorkabel mit Stecker ermöglicht eine einfache und schnelle Montage und Demontage des Motors bei Reinigungs- und Instandhaltungsarbeiten. Darüber hinaus reduziert dies den Installationsaufwand und eliminiert mögliche Fehler durch Falschanschluss.

Woywod Kunststoffmaschinen GmbH+Co. Vertriebs-KG
wire 2020, Halle 9 Stand A 42
Tel.: +49 89 854800
www.woywod.de