Fachartikel

P4-lean.jpg

„Lean“-Biegezentren nutzen ausschließlich elektrische Antriebe, keine Hydraulik: System „P4lean“. © Salvagnini

 
Salvagnini hat 40 Jahre Erfahrung im automatischen Biegen. In 76 Staaten sind über 4000 Systeme des italienischen Herstellers im Betrieb. Die Biegezentren ... Von  Redaktion
SEW--Wiederholt-1.jpg

Wiederholt aus Holzwickede ist Spezialist für geschweißte und kaltgezogene Präzisionsstahlrohre. © Wiederholt

 
Qualität hat Priorität beim Stahlrohranbieter Wiederholt in Holzwickede. Das war auch der Hauptgrund, dass man die Antriebstechnik einer Rohrschweißanlage ... Von  Redaktion
Pipe-Sizer.jpg

Der "Pipe Sizer" wird in das Rohr eingefahren, und der 360-Grad-Circumference-Sensor misst die Innenkontur. © Dango+Dienenthal

 
In Düsseldorf stellt Dango+Dienenthal erstmals sein „Pipe Sizing Tool“ für das Kalibrieren von Rohren vor. Es arbeitet außergewöhnlich präzise, da ein ... Von  Redaktion
Rundbiegemaschine.jpg

MAM fertigt die Komponenten auf einer Vier-Walzen-Rundbiegemaschine mit 3000 mm x 96 mm Kapazität. © Davi

 
MAM fertigt Heavy-Duty-Komponenten, unter anderem Turmsegmente für Windenergieanlagen und den anspruchsvollen schweren Maschinenbau. Zum Rundbiegen der ... Von  Redaktion
Ultraschallpruefsystem-fuer.jpg

Ultraschallprüfsystem mit Flächenprüfwagen A und B zur vollständigen Abdeckung des Blechkörpers in ein und demselben Durchlauf. © Foerster

 
„Deflectoplate“ prüft Bleche nach globalen oder Kunden-Standards. Je nach Prozess werden die Prüfköpfe über oder unter dem Rollgang aufgestellt. Beide ... Von  Redaktion
App.jpg

Der Kunde bezieht nur dasjenige Material, das er auch aktuell für seine Produktion braucht. Bei Bedarf kann er nachbestellen. Hierzu gibt es auf der App eine „Ein-Klick-Bestellung“. © Thyssenkrupp

 
Bei Thyssenkrupp können Kunden jetzt unmittelbar in die Abarbeitung ihrer Bestellung eingreifen. Hierzu braucht es 48 h bis 72 h Vorlaufzeit. In dieser ... Von  Redaktion
Plasma--und.jpg

Für eine kombinierte Anlage aus Plasma- und Autogenschneiden samt Roboter hat sich die Jan De Nul Gruppe entschieden. © Microstep

 
Mehr Flexibilität für die Jan De Nul Gruppe dank einer kombinierten Plasma- und Autogenschneidanlage: Aufgebaut aus einer Schneidmaschine mit Robotertechnologie, ... Von  Michael Hobohm