01.02.20 – wire 2020, Halle 10 Stand B 22

Periodische Fehler mit FFT-Analyse sichtbar machen

Ein neues Siebe-FFT-Software-Tool ermöglicht die gleichzeitige Überwachung zweier Produktparameter, wie zum Beispiel Litzen- und Kabeldurchmesser, im Hinblick auf Störfrequenzen auf dem Produkt während des Produktionsprozesses.

FFT-Analyse-Screenshot.jpg

Die Siebe FFT-Analyse macht Fehler sofort sichtbar. © Siebe

 

Produkt und Anlagendaten werden dabei als Kurven dargestellt und in Relation zueinander gesetzt. So werden Fehler sofort sichtbar. Mit der „Zoom-In-Funktion“ kann ein einzelnes Frequenzband ausgewählt werden, für das die Produktleistung spezifiziert wurde. Zusätzlich kann für kritische Höhen von FFT-Peaks ein Schwellenwert definiert werden, so dass beim Überschreiten dieses Wertes eine Warnung erfolgt.

Außerdem besteht neben der FFT-Überwachung die Möglichkeit, ein aktuelles FFT-Spektrum mit einem gespeicherten „Referenz-Gut-Produktspektrum“ zu vergleichen. Dieser Vergleich bietet die Möglichkeit, die Leistung und Zuverlässigkeit einer Produktion über Tage, Monate und Jahre hinweg zu überwachen.

Kurre Group

Tel.: +49 4498 9250-0

www.siebe.de