Themenseiten

Aktuelle Inhalte

Edgebreaker-3000.jpg

Zwei hintereinander geschaltete Bearbeitungszonen bearbeiten bis zu 80 mm dicke Blechteile beidseitig. © Arku

 
Der „Edgebreaker 3000“ entgratet und verrundet Bleche bis 80 mm Dicke beidseitig in ein und demselben Arbeitsgang. Dies macht ein erneutes Einlegen der ... Von  Redaktion
Biber-3000.jpg

Bei Schnitten von oben sind Fasenwinkel von 30 Grad bis 90 Grad möglich. Bei Schnitten von der Stirnseite sind es 15 Grad bis 89 Grad, soweit Zugänglichkeit für den Brenner gegeben ist. © Erl Automation

 
Erl Automation baut die Reichweite seines Roboter-Schneidsystems „Biber“ mit einer neuen Variante aus auf 3 m. Der Biber 3000 soll auch Unternehmen des ... Von  Redaktion
Doktoranden.jpg

Dominik Scholtes (li.) und Rouven Britz aus Seeleckes Team mit Prototypen der biegsamen Roboterarme. © Oliver Dietze

 
Sie schlängeln sich so präzise wie frei in jede Ecke und Richtung. Biegsame Roboterarme, wie sie Stefan Seelecke und seine Forschergruppe an der Universität ... Von  Redaktion
Innergy-Bild-1.jpg

Der Plasmarotator „Pantograph“ kann um 90 Grad geneigt werden. Träger können so umfänglich bearbeitet werden. Zudem ermöglicht die Anlage das Plasmaschneiden von Rohren und Blechen. © Microstep

 
Die spanische Innergy Heavy Industries stellt Thermo-Ölkessel her sowie Systeme für die Biomasseverwertung und Nutzung von Restwärme. Für seine Fertigung ... Von  Redaktion
Genauigkeit-Kolbenwege.jpg

Vergleich der Simulationsergebnisse mit Messungen an betriebslastähnlichen Validierungssignalen: erzielte Genauigkeit der Kolbenwege. © LBF

 
Der Prüfstand soll in den Rechner geholt werden. Forschern am Fraunhofer LBF ist dies gelungen bei der Entwicklung eines mechatronischen Wankstabilisators, ... Von  Redaktion
LT.jpg

Stellvertretend für die verschiedenen Systeme der Rohrlaser-Familie „Lasertube“ zeigt BLM auf der Messe die neue „LT7“. © BLM

 
Die BLM Group stellt ihren Integrationsansatz in den Mittelpunkt. Sie verbindet verschiedene Techniken für die Verarbeitung von Rohren und Blechen mit ... Von  Redaktion
Um Haftungsrisiken für die Geschäftsführung und Führungskräfte, oder gar das Unternehmen selbst, zu reduzieren, sollte das geltende Recht bekannt sein. ... Von  Redaktion