08.04.21 – Federn-Konstruktionssoftware „RS-Helix“

Federn auslegen und berechnen

Das Programm „RS-Helix“ ist für alle Drahtbearbeiter geeignet (Federn und Drahtbiegeteile), zudem können auch Rohbiegeteile und Biegeteile aus Bandstahl mit dem integrierten CAD-Konstrukteur gestaltet werden.

RS-Helix.jpg

Doppelschenkelfederkonstruktion in „RS-Helix“. © Reiner Schmid

 
RS-Helix.jpg

Schenkelfeder mit RS-helix konstruiert. © Reiner Schmid

 
Alle Bilder anzeigen

Mit der Federnberechnung können im Programm Druckfedern, Zugfedern und Schenkelfedern ausgelegt, berechnet oder nachgerechnet werden. Überbelastungen werden intuitiv verständlich dargestellt und es wird eine 3D-Darstellung von den berechneten Federn in allen Lagen erzeugt. Umfangreiche Analysetools und Auswertungen stehen dem Anwender zur Verfügung.

Das Programm „RS-Helix“ steht auf der Website der Reiner Schmid Produktions GmbH kostenlos in der „Lite-Version“ zum Download bereit. Die „Pro“ Version kommt in Kürze und wird kostenpflichtig. Die Lite-Version kann derzeit alles, was die Pro-Version auch kann, bis auf den Ausdruck der erzeugten Darstellungen und Berechnungen.

Hier die Features ansehen, anmelden und downloaden: www.schmid-federn.de/de/rs_helix/funktionen.html. Auf der Website sind auch Video-Tutorials vorhanden.

Reiner Schmid Produktions GmbH

Neptunstraße 50-54, 42699 Solingen

Ansprechpartner ist Christian Neumann

Tel.: +49 212 3824187-0

neumann@schmid-federn.de

www.schmid-federn.de