20.08.20 – Hausmesse

STM veranstaltet „Tech Week“ im Oktober

Ein neues Hausmesseformat hat STM Waterjet entwickelt: die „STM Tech Week 20“. Vom 20. bis 23. Oktober sind Interessenten und Anwender in das österreichische Testzentrum in Eben eingeladen, das Potenzial des Werkzeugs Wasser für ihre Zwecke auszuloten.

Tech-Week.jpeg

Vom 20. bis 23. Oktober veranstaltet STM Waterjet im österreichischen Testzentrum in Eben die „Tech Week 20“. © STM Waterjet

 

Zu sehen sein werden Anlagen aller STM-Systemreihen im Live-Betrieb, darunter die „Eco/MasterCut“ und „STM Cube“, das neue Bedienkonzept „STM Flex“ sowie die neueste Generation des modularen Wasseraufbereitungssystem „Oneclean“. Damit sind zu der Veranstaltung alle aktuell möglichen Wasserstrahlanwendungen erlebbar: materialübergreifend, vom einfachen 2D-und 3D-Schnitt über geschachtelte Anwendungen mit mehreren parallelen Schneidköpfen sowie Rohrschnitte bis hin zu Mikrowasserstrahlschnitten.

Teilnehmer können die Anlagen unter der Regie von STM-Ingenieuren selbst steuern, Zeichnungen per „Smartcut“-Software einlesen und Werkstücke nach eigenen Vorlagen testschneiden. Außerdem können individuelle Bedarfsanalysen und Kosten-Nutzen-Kalkulationen angefertigt sowie Anwender bei der Erstellung von Businessplänen unterstützt werden. Workshops und Gastvorträge zu aktuellen Trends bieten darüber hinaus die Partnerunternehmen Ekowa, Igems, Num, Reinwasser und RWS Service sowie STM an. Das Programm ist an allen vier Tagen identisch, sodass Teilnehmer Spielraum bei der Planung haben.

Die Tech Week 20 wurde unter Berücksichtigung der geltenden Corona-Bestimmungen konzipiert, die Teilnahme ist kostenlos, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Damit bietet STM der Industrie eine effiziente, praxisorientierte und sichere Alternative zu Großmessen. Bei Erfolg soll die Tech Week künftig mehrmals im Jahr mit wechselndem Branchenfokus stattfinden.

www.stm-waterjet.com