09.12.22 – “wire Middle East Africa” vom 2. bis 4. September 2023

Messe Düsseldorf erweitert Metallmessen-Portfolio in Ägypten

Die Messe Düsseldorf erweitert 2023 ihr Metallmessen-Portfolio durch ein Beteiligungsgeschäft in Kairo/Ägypten. Im Rahmen der „Metal+Steel Egypt” finden vom 2. bis 4. September 2023 auf dem Egypt International Exhibition Center zum ersten Mal die vier Fachmessen “wire Middle East Africa”, “Tube Middle East Africa”, “Gifa Middle East Africa” und “Metec Middle East Africa” als Sonderbereich statt.

Daniel-Ryfisch-Projektleiter.jpg

„Wir freuen uns sehr auf die Partnerschaft mit Agex und sind sicher, dass unser Metallmessen-Quartett für alle Seiten gewinnbringende Synergien bietet“, freut sich Daniel Ryfisch. © Messe Düsseldorf

 

Die „Metal+Steel Egypt”, organisiert von Agex (Arabian German Exhibitions+Publishing Ltd), präsentiert seit 2010 ein breites Angebot an Maschinen, Anlagen und Produkten aus der Stahl- und Metallindustrie für den Nahen und Mittleren Osten.

„Wir freuen uns sehr auf die Partnerschaft mit Agex und sind sicher, dass unser Metallmessen-Quartett für alle Seiten gewinnbringende Synergien bietet“, freuen sich Daniel Ryfisch und Malte Seifert, Directors der Fachmessen wire, Tube, Gifa und Metec am Standort Düsseldorf.

Der führende ägyptische Veranstalter Agex organisiert seit 2004 erfolgreich Messen und Konferenzen in der Region und zeichnet sich durch seine besondere Expertise im Industriesektor aus. Mit der Kooperation bündeln er und die Messe Düsseldorf ihre Kompetenzen.

Anmeldungen für “wire MEA” und “Tube MEA” nehmen Cem Bagci und Patrick Hayek unter bagcic@messe-duesseldorf.de und HayekP@messe-duesseldorf.de sowie für “Gifa MEA” und “Metec MEA” Sarah Möller unter Moellers@messe-duesseldorf.de entgegen. Weitere Informationen sowie die Anmeldeunterlagen sind ab Januar 2023 erhältlich.

www.wire-mea.com | www.tube-mea.com | www.gifa-mea.com | www.metec-mea.com