11.09.23 – AutoForm

Effiziente Erstellung von hochwertigen CAD-Flächen für die Fertigung

AutoForm-DieDesign.jpg

AutoForm Engineering präsentiert die neu entwickelte Software DieDesignerPlus. Mit dieser Software können Anwender hochwertige CAD-Flächen innerhalb der Forming Suite erstellen und kompensieren.© Autoform Engineering GmbH © Autoform Engineering GmbH

 

Die AutoForm Engineering GmbH, Anbieter von Softwarelösungen für Blechumform- und Rohbauprozesse, präsentiert ihre neu entwickelte Software AutoForm-DieDesignerPlus. Mit dieser Software können Anwender hochwertige CAD-Flächen innerhalb der AutoForm Forming Suite erstellen und kompensieren. Durch die Integration von AutoForm-DieDesignerPlus in die AutoForm-Softwareumgebung wird die Datenkontinuität innerhalb der Methodenplanung sichergestellt.

So geht´s

 Die Erstellung und Kompensation von hochwertigen CAD-Flächen als Vorbereitung für die Fertigung erfolgt bisher in der Regel mit externer CAD-Software. Eine solche Software erfordert Erfahrung des Anwenders mit ihrer Anwendung, das mühsame mehrfache Importieren und Exportieren von Daten aus und in CAE-Software sowie die Erstellung und gegebenenfalls Integration von zusätzlichen externen Dokumentationen. AutoForm-DieDesignerPlus bietet eine Reihe von Geometrieerstellungsfunktionen innerhalb der bekannten und einfach zu bedienenden Benutzeroberfläche von AutoForm. Mit dieser Software können Anwender schnell eine finale Wirkflächengeometrie erstellen, ohne zusätzliche CAD-Software zu benötigen. Diese neue, integrierte Option ist auf den Bedarf von Ingenieuren zugeschnitten, die für finale Flächen in CAD-Qualität verantwortlich sind, und macht den Import und Export von Daten überflüssig, was zu einer höheren Effizienz führt und die Datenkontinuität gewährleistet.

Auch als Planungs-Tool geeignet

AutoForm-DieDesignerPlus wird am besten in der letzten Phase der Methodenplanung eingesetzt, um die Erstellung von hochwertigen CAD-Flächen zu erleichtern. Diese Flächen werden für die finalen Validierungssimulationen und die Kompensation von Werkzeugoberflächen benötigt, die anschließend für den Einsatz in der Werkzeugfertigung exportiert werden. Durch den nahtlosen Datenfluss und die Nutzung der bereits in der Konzeptentwicklung erzeugten Prozessplaninformationen wird ein neues Maß an Effizienz in der Methodenplanung erreicht. Dr. Markus Thomma, CMO der AutoForm-Gruppe, erklärt: „Wir freuen uns, dass wir unseren Kunden eine neue Software anbieten können, die sie bei der effizienten Erstellung und Kompensation hochwertiger CAD-Flächen unterstützt. Mit AutoForm-DieDesignerPlus können Anwender innerhalb der AutoForm-Softwareumgebung hochwertige CAD-Flächen für die Fertigung erstellen. Die Software sorgt mit ihren neuen Funktionen und Möglichkeiten für einen nahtlosen Datenfluss und erleichtert damit die tägliche Arbeit in den Abteilungen Methodenplanung erheblich.“

www.autoform.com